Corona-Regeln

Gottesdienst in Vorsicht und mit Rücksicht

• Wir befolgen die Maßnahmen von Bund und Land, der Gebietskirche und Gemeinde.
• Wir bleiben zuhause, wenn wir uns krank fühlen oder zur Risikogruppe zählen.
• Wir bevorzugen im Zweifelsfall den Telefon/Video- statt Präsenz-Gottesdienst.
• Wir finden uns nur zum Gottesdienst ein. Mancherorts sind Unterrichte, Seniorentreffen etc. möglich.
• Wir stimmen der namentlichen Dokumentation zu. (Infektionsketten-Nachverfolgung)
• Wir betreten nicht die Kirche, wenn die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht ist.
• Wir tragen selbstmitgebrachte FFP2-Masken.
• Wir beachten die allgemeinen Abstandsregeln und Handhygiene.
• Wir begrüßen, verabschieden und gratulieren uns ohne Handschlag und ohne Umarmung.
• Wir wählen einen Sitzplatz im Sakralraum entsprechend der gekennzeichneten Sitzplätze.
• Wir verzichten darauf, zu singen, sowohl solistisch, im Chor und auch als Gemeinde.
• Wir musizieren maximal zu Viert (plus Organist).
• Wir entscheiden individuell über unsere Teilnahme am Heiligen Abendmahl.
• Wir empfangen die Hostie mit Kopfnicken oder einem leise gesprochenen „Amen“.
• Wir verlassen das Kirchengebäude zeitnah nach Beendigung des Gottesdienstes.

FFP2-Maske tragen

Dokumentation zur
Rückverfolgung der
Infektionsketten

Abstand halten

Handhygiene

In Gedanken Liedtexte lesen